Musikalische Früherziehung

"Früh übt sich..." In der qualifizierten musikalischen Früherziehung unseres Vereins werden Kinder spielerisch ans Musizieren herangeführt. Sie erlernen das Spielen einfachster Instrumente und werden in ihrem Rhythmusgefühl und ihrem Sinn für Musik gefördert.

Frühmusikalischer Unterricht
Melodika, Blockflöte, Saxonett, Clarineau und Kornett

Einzelunterricht

Im Einzelunterricht können folgende Instrumente erlernt werden:

- Querflöte
- Klarinette
- Saxophon
- Waldhorn
- Trompete/Flügelhorn
- Tenorhorn/Bariton
- Posaune
- Tuba
- Schlagzeug

Nachwuchsorchester

Nach ca. 2 Jahren kann das Juniorabzeichen abgelegt werden. Dann bietet das Nachwuchsorchester die Gelegenheit, sich an das Spielen in einer Gruppe zu gewöhnen. Gemeinsam kann das Erlernte vertieft und ausgebaut werden. Das Nachwuchsorchester wird von Cornelia Gaschler geleitet.

Die Schülerinnen und Schüler werden in dieser Zeit in der Regel von den Ausbildern auf die Musikerleistungsprüfung D1 vorbereitet.

NachwuchsorchesterPLUS

Damit der Sprung in die Jugendblaskapelle nicht zu groß wird, bieten wir seit 2017 das NachwuchsorchesterPLUS an. Hier könne die Musiker ihr Niveau steigern und sich auf das Musizieren in der "großen Kapelle" vorbereiten. Bei ausgewählten Auftritten können sie dann schon Jugendblaskapelle mitspielen.

Jugendblaskapelle

Bei entsprechender Eignung steht dann die Tür zur Jugendblaskapelle offen. Es hat sich bewährt, den jungen Musikerinnen und Musikern eine mehrmonatige Schnupperphase zuzugestehen.

Auch in der Jugendblaskapelle geht die Ausbildung weiter. Es empfiehlt sich, die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterhin durch Einzelunterricht zu festigen und auszubauen. Bei Registerproben, den Probenwochenenden und freiwilligen Angeboten des Nordbayerischen Musikbundes erfahren unsere Musikerinnen und Musiker eine individuelle Förderung.

Bei Fragen zur Ausbildung kontaktieren Sie uns. Die Musikalische Leiterin Agnes Meier (Tel. 0175/6063200) oder der Geschäftsführer Lothar Prechtl (Tel. 09431/55834) stehen Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier.